Fragen und Antworten

Kann ich vor und nach der Massage duschen?

Ja, gern! Duschmittel, Handtuch und ein Lunghi (Tuch für die Massage) liegen bereit!

 

Was trägst du während der Tantramassage?

Zu Beginn trage ich ebenfalls einen Lunghi, beim Massieren habe ich aber nur noch einen Slip an.

 

Was heisst "1,5 Stunden Massage"?

1,5 Stunden bezieht sich auf das Massageritual. Es ist mir wichtig, dass wir vorher genügend Zeit für ein Gespräch und zum Duschen haben. Auch nach der Massage taucht oft das Bedürfnis auf, über das Erlebte zu reden. Rechne für den Besuch 2 bis 2,5 Stunden ein.

 

Warum bietest du keine grössere Auswahl an Massagen an?

Weil ich mich nicht gerne an feste Abläufe halte. Oft ruft der Lauf der Massage nach Elementen, die vorher nicht so geplant waren. Ich massiere sehr intuitiv, ein bisschen "freestyle". Du darfst mir deine Wünsche aber gern, auch spontan, mitteilen. Soweit möglich werde ich sie dir erfüllen. Denke aber daran, dass wir feste Rollen haben: ich bin die Masseurin und du die empfangende Person! (und nein, Sex gibt es in den Tantramassagen bei mir nicht. Danke für deinen Respekt diesbezüglich).

 

Kann ich einen Orgasmus haben?

Selbstverständlich! Nur .... ich biete keine Orgasmusgarantie! Manchmal ist es einfach nicht die richtige Zeit dazu. Ich werde dich aber nicht bremsen, wenn es in diese Richtung geht. Erfahrene Tantriker behaupten übrigens, eine Massage ohne Ejakulation gebe ihnen viel mehr Energie für den Tag .....

Wenn du als Frau einen Orgasmus wünscht, kannst du auch gern selber mithelfen, falls die Massage nicht ausreicht (als Mann natürlich auch....)

 

Und wenn ich keine Erektion kriegen kann?

Mach dir keine Sorgen darüber. Gerade wenn die Erektion nicht oder nicht zuverlässig zustande kommt, bietet sich ein sinnliches Erleben in einer Tantramassage an. Für eine schöne Intimmassage ist keine Erektion nötig - du kannst die Berührung ja trotzdem spüren. Und wer weiss .... vielleicht noch intensiver geniessen. Und wenn sich im Leben irgendwo eine Türe schliesst, entdeckt man oft eine Neue. In diesem speziellen Fall gibt es ja die naheliegende Hintertür :-)  möglicherweise kann ich dir die Begeisterung für anale Massagen weiter geben!

 

Verlangst du einen Aufpreis für Analmassage?

Nein. Die Analmassage würde ich dir aber nicht bei der ersten Tantramassage empfehlen. Sie kann sehr intensive Emotionen auslösen. Ich selber mag die Analmassage sehr und kann sie nur empfehlen, gerade wenn du dich tief entspannen möchtest. Es kann aber auch sehr lustvoll werden .... die Analmassagen sind diesbezüglich ein bisschen unberechenbar. Sag es mir bitte, wenn du dieses Abenteuer eingehen möchtest.

 

Darf ich dich berühren?

Ja. Aber bitte nicht an den Brüsten oder im Intimbereich. Lege deine Hände einfach ruhig auf eine neutralere Körperstelle. Es soll ja um DEIN sexuelles Erleben gehen.

 

Kann ich auch Sex haben?

Nein. Eine Massage ist Hand-Arbeit. Wenn du möchtest, kann ich aber auch Body-to-Body Sequenzen einbauen.

Für weiter gehende Wünsche wende dich besser an die professionellen Kolleginnen in Escort oder Rotlicht.

 

Kann ich auch eine kürzere und entsprechend preisgünstigere Massage haben?

Nein, das würde nicht mehr der Idee der Tantramassage entsprechen. Es braucht einfach Zeit, um ins tiefe Erleben abtauchen zu können.

Eine Ausnahme bildet die klassische Ganzkörpermassage, wo es mehr um Entspannung geht.

 

Warum sind die Massagen für Frauen preisgünstiger?

Die Damen müssen schon beim Coiffeur  mehr bezahlen ;-)