Nach einem halben Jahr

Im April dieses Jahres habe ich meine Homepage aufgeschaltet und mit "Massage 123" vernetzt. Seitdem habe ich viel erlebt mit meiner neuen Tätigkeit. Da ich nicht nur gern massiere, sondern auch fürs Schreiben zu begeistern bin, möchte ich an dieser Stelle von meinen Erlebnissen, Gedanken und Erkenntnissen berichten. 

Das Credo für meine Tätigkeit war klar: an die Öffentlichkeit damit! Ich startete also mein Business bewusst da, wo ich herkomme, wo man mich kennt, mit meinem richtigen Namen.

Ich meine nicht, dass Dienstleistungen der persönlichen Art, mit Nähe und in Kombination mit sexueller Energie, verschämt hinter Decknamen und unkenntlichen Fotos angeboten werden sollten. Wieso wird das so erwartet?

Im vergangenen halben Jahr konnte ich nun erste Erfahrungen dazu machen. Wie erwartet wurde ich mit meiner Tätigkeit zum Thema, was mir nur Recht sein kann .... ich habe dabei einfach ALLES an Reaktionen erlebt!

Die erste Erkenntnis zu meiner Offenheit damit: ich habe wirklich ganz tolle Kunden, fast alles Männer mit viel Toleranz, Respekt und Humor nicht nur mir gegenüber. Männer, die man mag und die überall gern gesehen sind. Dafür bin ich sehr dankbar! Es ist mir eine Freude, ihnen eine oder zwei genussvolle Stunden zu bieten. Und ich kann damit einen Teil meines Lebensunterhalts finanzieren, was natürlich auch dazu gehört.